Impressum

DNotV GmbH

Die DNotV GmbH (Servicegesellschaft des Deutschen Notarvereins) ist im Handelsregister B des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 73862 eingetragen. Die DNotV GmbH wird durch ihren Geschäftsführer Till Franzmann vertreten.

Alleingesellschafter: Deutscher Notarverein e. V.

Sitz der Gesellschaft: Berlin

Geschäftsanschrift:

Kronenstraße 73
D-10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 20 61 57 40,
Fax +49 (0)30 / 20 61 57 50
E-Mail: kontakt@dnotv.de

Büro Brüssel:

Avenue de Cortenbergh 172
B-1000 Bruxelles
Tel. +32 (0)2 / 64 77 952
Fax +32 (0)2 / 64 77 953

Bankverbindung:
Commerzbank AG, BLZ 120 800 00, Kontonummer 40 963 549 00

SWIFT-BIC.:
DRES DE FF 120; IBAN DE31 1208 0000 4096 3549 00

Steuernummer: 37/450/20474

Bitte denken Sie bei Mitteilungen per E-Mail daran, dass unverschlüsselt übertragene Daten von Dritten eingesehen oder verändert werden können.

 

COPYRIGHT

Texte, Bilder, Grafiken sowie Gestaltung und Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten werden sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt.

 

HAFTUNG

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der eingestellten Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Für die eigenen Inhalte ist der Deutsche Notarverein als Inhaltsanbieter nach allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Durch dynamische Querverweise („links“) können Sie auf die Seiten anderer Anbieter gelangen. Der Deutsche Notarverein kann keine Haftung für den Inhalt dieser Seiten übernehmen.

 

DATENSCHUTZHINWEISE

I. Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die DNotV GmbH informieren.

Die DNotV GmbH nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

II. Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn sich Personen per E-Mail oder Telefon an uns wenden, eine Vorratsgesellschaft der DNotV GmbH erwerben oder ein Verfahren beim Schlichtungs- und Schiedsgerichtshof Deutscher Notare – SGH durchzuführen beabsichtigen. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise (z. B. im Rahmen der Durchführung von Veranstaltungen, zur Erfüllung von Verträgen mit Kunden und Dienstleistern oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, Medien) zulässigerweise recherchiert haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten können sein:

  • Daten, die für die Abwicklung eines Vorratsgesellschaftenkaufs oder eines Schlichtungsverfahrens erhoben werden müssen, insbesondere Name, berufliche Adresse/andere Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefon), Geschlecht, Position in der Firma, Berufsbezeichnung, Kontoverbindungsdaten, Vollmacht- und Vertretungsverhältnisse und -befugnisse, Geburtsdatum/-ort,
  • Mediendaten für die Verwendung auf unserer Webseite, insbesondere digitale Fotos, Audiodateien und Videos
  • Daten die durch den Zugriff auf unsere Webseite automatisiert übermittelt werden, insbesondere IP-Adressen
  • Profil- und Kontodaten aus den sozialen Netzwerken, insbesondere Xing, Linked-In, Facebook, Twitter, Instagramm und Pinterest

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch Sie oder von Ihrem Arbeitgeber initiiert, entstehen weitere personenbezogene Daten, z. B. Informationen über den Kontaktkanal, Datum, Anlass, Ergebnis, (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, bekannt als „sensible Daten“, z. B. Religionszugehörigkeit, erheben wir nicht. Ebenso erheben wir keine Daten von Kindern.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Die verwendete IP-Adresse wird in anonymisierter Form gespeichert. Nur bei akuten Sicherheitsvorfällen wird die vollständige IP-Adresse für einen begrenzten Zeitraum protokolliert. In diesem Fall werden die IP-Adressen für maximal 14 Tage gespeichert und anschließend nachträglich wieder anonymisiert. Die vorübergehende Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

III. Konkrete Hinweise zur Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

1. Zur Erfüllung vertraglicher oder vertragsähnlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO)

Die Verarbeitung personenbezogenen Daten erfolgt zur Erbringung unserer vertraglichen Pflichten, insbesondere zur Erfüllung unserer Pflichten beim Verkauf von Vorratsgesellschaften zur Vorbereitung und Zurverfügungstellung aller für den Notartermin und die Übernahme des Stammkapitals erforderlichen Unterlagen und bei der Initiierung und Durchführung eines außergerichtlichen Schiedsverfahrens nach dem Statut des SGH (Schlichtungs- und Schiedsgerichthof Deutscher Notare; das Statut mit seinen Regeln zur Kommunikation finden Sie hier), sowie im Rahmen der Durchführung der Verträge mit Dritten, Dienstleistern und Lieferanten.

2. Im Rahmen der Interessenabwägung (6 Abs. 1f DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten (z. B. Marketing für unsere Vorratsgesellschaften oder das Schiedsverfahren des SGH). Werden etwa Ihre Kontaktdaten im Rahmen einer Veranstaltung erhoben, speichern wir diese für künftige Kontaktaufnahmen im Zusammenhang mit unseren Fachveranstaltungen.

3. Aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung dieser Daten auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind hiervon nicht betroffen.

IV. Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: kontakt@dnotv.de


PRIVACY POLICY

I. Basic information

This data protection declaration is intended to inform users of this website about the type, scope and purpose of the collection and use of personal data by DNotV GmbH.

DNotV GmbH takes your data protection very seriously and treats your personal data confidentially and in accordance with legal regulations. As new technologies and the continuous development of this website may result in changes to this data protection declaration, we recommend that you read the data protection declaration again at regular intervals.

Definitions of the terms used (e.g. „personal data“ or „processing“) can be found in Art. 4 GDPR.

 

II. collection and processing of personal data

We process personal data if persons contact us by e-mail or telephone, acquire a shelf company of DNotV GmbH or intend to conduct proceedings at the Mediation and Arbitration Court of German Civil Law Notaries – SGH. In addition, we process personal data that we have legitimately received (e.g. in the context of holding events, for the fulfilment of contracts with customers and service providers or on the basis of a consent given by you). On the other hand, we process personal data that we have legitimately researched and may process from publicly accessible sources (e.g. commercial registers, media).

Relevant personal data may be:

  • Data that must be collected in order to process a shelf company purchase or a conciliation procedure, in particular name, professional address/other contact data (e-mail address, telephone), gender, position in the company, job title, account details, power of attorney and representation, date and place of birth,
  • media data for use on our website, in particular digital photos, audio files and videos
  • data transmitted automatically through access to our website, in particular IP addresses
  • profile and account data from social networks, especially Xing, Linked-In, Facebook, Twitter, Instagram and Pinterest
  • in context of the business relationship, in particular through personal, telephone or written contacts initiated by you or by your employer, further personal data, e.g. information about the contact channel, date, occasion, result, (electronic) copies of the correspondence.

We do not collect special categories of personal data known as „sensitive data“, e.g. religious affiliation. We also do not collect data from children.

You can also visit this website without providing any personal information. However, in order to improve our online offer, we store your access data to this website (without personal reference). This access data includes, for example, the file you requested or the name of your Internet provider. By anonymizing the data, it is not possible to draw conclusions about your person.

The IP address used is stored in anonymous form. The full IP address is only logged for a limited period of time in the event of acute security incidents. In this case, the IP addresses are stored for a maximum of 14 days and subsequently made anonymous again. The data is temporarily stored for security reasons, e.g. in order to clarify cases of misuse. If data have to be deleted for reasons of evidence, they are excluded from deletion until the incident has been finally resolved.

 

III. Specific instructions for the processing of data

We process your personal data in accordance with the General Data Protection Regulation (GDPR) and the German Federal Data Protection Act (Bundesdatenschutzgesetz, BDSG).

1. For the fulfilment of contractual or similar obligations (Art. 6 para. 1b GDPR)

The processing of personal data takes place in order to fulfil our contractual obligations, in particular to fulfil our obligations in the sale of shelf companies for the preparation and provision of all documents required for the notarization and the takeover of the share capital and in the application and implementation of an out-of-court arbitration procedure in accordance with the statute of the SGH (Schlichtungs- und Schiedsgerichthof Deutscher Notare; the statute with its rules for communication can be found here), as well as in the execution of contracts with third parties, service providers and suppliers.

 

2. In the context of weighing up interests (6 para. 1f GDPR)

If necessary, we process your data to protect our legitimate interests or those of a third party (e.g. marketing for our shelf companies or the arbitration proceedings of the SGH). If, for example, your contact details are collected during an event, we store them for future contact in connection with our specialist events.

 

3. On the basis of consent (Art. 6 para. 1a GDPR)

If you have given us your consent to process personal data for specific purposes, the processing of this data is legal on the basis of your consent. A given consent can be revoked at any time. This also applies to declarations of consent that were given to us before the GDPR was valid, i.e. before 25 May 2018. Please note that the revocation will only take effect in the future. Processing that took place before the revocation is not affected by this.

 

IV. Rights of the user

As a user, you have the right to request free information on what personal data has been stored about you. You also have the right to have incorrect data corrected and to have your personal data processed or deleted. If applicable, you may also assert your right to data portability. If you believe that your data has been processed unlawfully, you can lodge a complaint with the competent supervisory authority.

 

Deletion of data

Unless your request conflicts with a legal obligation to store data (e.g. data retention), you have a right to have your data deleted. Data stored by us will be deleted if it is no longer required for its intended use and there are no legal retention periods. If deletion is not possible because the data is required for legal purposes, data processing will be restricted. In this case, the data will be blocked and not processed for other purposes.

 

Right of objection

Users of this website may exercise their right of objection and object to the processing of their personal data at any time.

If you wish to have your personal data stored corrected, blocked or deleted, or if you have any questions regarding the collection, processing or use of your personal data, or if you wish to withdraw your consent, please contact the following e-mail address: kontakt@dnotv.de